Historie
Überlastmelder | 1979

PFREUNDT HISTORIE

1979 | ÜBERLASTMELDER

Wie können wir helfen?

Verwenden Sie einfach unser

Kontaktformular

 

Oder rufen Sie uns an:

+49 (0) 28 62 / 98 07-100

Kontakt

Wir bedanken uns herzlich bei unseren Partnern, die dieses Projekt
tatkräftig durch ihre Mithilfe unterstützt haben.

 

 

 

 

 
 

Technische Beschreibung

 

Wiegeeinrichtung zum Einbau in Brücken- und Portalkrane. Krane können seitdem nicht nur zum Heben und Transportieren, sondern auch gleichzeitig zum Wiegen benutzt werden.

 
 
 
 
Historie
Wägesystem Kompakt 2000 | 1980

PFREUNDT HISTORIE

1980 | WÄGESYSTEM KOMPAKT 2000

Wie können wir helfen?

Verwenden Sie einfach unser

Kontaktformular

 

Oder rufen Sie uns an:

+49 (0) 28 62 / 98 07-100

Kontakt

Gabelstaplerwaage mit einer 5-stelligen Digitalanzeige und einem integrierten Rollendrucker. Zur Anzeige des gesamten Gewichtes einer LKW-Ladung verfügt die Waage über ein „Addierwerk“.

 
 

Technische Beschreibung

  • 5-stellige digitale Anzeige der Messergebnisse
  • Bei Betätigung der Taste „+“ wird das Messergebnis zu dem ermittelten
    Messwert dazu addiert. Der neue Summenwert erscheint in der Anzeige.
  • Eine Addition erfolgt dann, wenn die Gabel den vorgeschriebenen Winkel erreicht hat.
  • Mit Drücken der Taste Null kann der Addierspeicher gelöscht werden.
  • Bei einer Addition kann der jeweils aktuelle und der neue Summenwert ausgedruckt werden.
  • Der Temperaturbereich liegt zwischen-10 und +40 Grad Celsius.

 

 

 
 
 
 

Zeitreise in die Vergangenheit:
Schauen Sie sich unsere Datenblätter
Wägesystem Kompakt 2000 aus
dem Jahr 1980 an.

Ingenieurarbeit WK2000 (PDF)
1980 Wägesystem Kompakt 2000
1980 Wägesystem Kompakt 2000_1

 
 
Historie
WK10 | 1982

PFREUNDT HISTORIE

1982 | WK10

Wie können wir helfen?

Verwenden Sie einfach unser

Kontaktformular

 

Oder rufen Sie uns an:

+49 (0) 28 62 / 98 07-100

Kontakt

Wiegeelektronik mit 4-stelliger LCD-Anzeige für Gabelstapler, Radlader und anderen Fahrzeugen. Überlastmeldungen erfolgen durch das Blinken der Gewichtsanzeige und z.B. durch den Anschluss einer Hupe.

 
 

Technische Beschreibung

  • Anschluss für 2 Messwertaufnehmer
  • Nullpunktkorrektur bzw. Tarierung durch Knopfdruck
  • 3 ½ -stellige LCD-Anzeige (max. 1999)
  • Optische Überlastmeldung
  • Anschluß für akustische Überlastmeldung
  • Betriebsspannung: 12 V, 24 V und 220 V
  • Gehäuseabmessung: 160 x 120 x 90 mm

 

 

 
 
 
 

Zeitreise in die Vergangenheit:
Schauen Sie sich unsere Werbeblätter
WK10 aus dem Jahr 1982 an.

WK10 Kranwaage (PDF)
WK10 (PDF)

 
 

Zeitreise in die Vergangenheit:
Schauen Sie sich unsere Beschreibung
der WK10 aus dem Jahr 1982 an.

Beschreibung >

 
 
Historie
WK25 | 1983

PFREUNDT HISTORIE

1983 | WK25

Wie können wir helfen?

Verwenden Sie einfach unser

Kontaktformular

 

Oder rufen Sie uns an:

+49 (0) 28 62 / 98 07-100

Kontakt

Die weltweit 1. eichfähige mobile Wiegeelektronik mit einer 5-stelligen LED-Anzeige und einem Kartendrucker mit automatischem Gewichtsabdruck bei Karteneinschub.

 
 

Technische Beschreibung

  • 5-stellige LED-Anzeige
  • Nullpunktkorrektur bzw. Tarierung durch Knopfdruck
  • Gewichtsabruf mit Speichermöglichkeit
  • Addierspeicher zu Addition beliebig vieler Einzelgewichte
  • Optische Überlastmeldung
  • Anschluss für akustische Überlastmeldung
  • Betriebsspannung: 12 V, 24 V und 220 V
  • Sicherung: 2,5 A träge
  • Verpolungsschutz
  • Gehäuseabmessung: 290 x 168 x 140 mm

 

 

 
 
 
 

Zeitreise in die Vergangenheit:
Schauen Sie sich unsere Werbeblätter
WK25 aus dem Jahr 1983 an.

WK25 Kranwaage (PDF)
WK25 (PDF)

 
 

Zeitreise in die Vergangenheit:
Schauen Sie sich unsere Datenblätter
WK25 aus dem Jahr 1983 an.

Abgleichvorschrift WK25 (PDF)
Anschreiben PTB Zulassung WK25 (PDF)
Bedienungsanleitung WK25 (PDF)
Technische Beschreibung WK25 (PDF)

 
 
Historie
WK30 | 1985

PFREUNDT HISTORIE

1985 | WK30 

Wie können wir helfen?

Verwenden Sie einfach unser

Kontaktformular

 

Oder rufen Sie uns an:

+49 (0) 28 62 / 98 07-100

Kontakt

Wiegeelektronik mit einer 5-stelligen LED-Anzeige und einer selbsttätigen Überprüfung der Anzeigensegmente. Sowie einem integrierten Kartendrucker und einer optischen Überlastanzeige.

 
 

Technische Beschreibung

 

Das eichfähige Wiegesystem in 2 Ausführungen: Typ CE – eichfähige Version
und Typ C – nicht eichfähige Version

 

  • 5-stellige LED-Anzeige
  • Selbsttätige Überprüfung der Anzeigensegmente
  • Nullpunkteinstellung durch Knopfdruck
  • Additionsspeicher
  • Kartendrucker mit Datum und Uhrzeit
  • Optische Überlastmeldung
  • Höhenfixierung der justierten Schaufelstellung
  • Eingangsspannung: 10 – 60 V
  • Teilungswerte: Je nach Ladegröße 10, 20 oder 50 kg
  • Gehäuseabmessung: ca. 260 x 160 x 135 mm

 

 

 
 
 
 

Zeitreise in die Vergangenheit:
Schauen Sie sich unser Prospekt
WK30 aus dem Jahr 1985 an.

Prospekt >

 
 

Zeitreise in die Vergangenheit:
Schauen Sie sich den Lieferschein unseres ersten Musterexemplares der WK30 aus dem Jahr 1985 an.

Lieferschein >

 
 
Historie
WK40 | 1992

PFREUNDT HISTORIE

1992 | WK40 

Wie können wir helfen?

Verwenden Sie einfach unser

Kontaktformular

 

Oder rufen Sie uns an:

+49 (0) 28 62 / 98 07-100

Kontakt

Wiegeeinheit mit Kartenleser und kontaktloser Speicherkarte sowie einem integrierten Kartendrucker. Die Dateneingabe erfolgt über ein alpha-nummerisches Tastenfeld.

 
 

Technische Beschreibung

 

Komplette eichfähige Wiegeeinheit mit integriertem Kartendrucker und Schreib-/
Lesegerät für die Speicherkarte. Sie wird voll beweglich im Fahrerbereich montiert.
Austausch oder Service ist durch einen Zentralstecker leicht möglich.

 

  • Grafikfähiges LC-Display mit Hintergrundbeleuchtung
  • Additionsspeicher
  • Zielgewichteingabe mit Restmengenangabe
  • Frei programmierbare Funktionstasten
  • PC Ausstattung inkl. PC-Software für die kaufmännische Abwicklung
    von der Materialeingabe bis zur Rechnungstellung

 

 

 
 
 
 

Zeitreise in die Vergangenheit:
Schauen Sie sich unser Prospekt
WK40 aus dem Jahr 1992 an.

Prospekt >

 
 
Historie
WK50 | 1998

PFREUNDT HISTORIE

1998 | WK50 

Wie können wir helfen?

Verwenden Sie einfach unser

Kontaktformular

 

Oder rufen Sie uns an:

+49 (0) 28 62 / 98 07-100

Kontakt

Modulares Wiegesystem mit programmgesteuerten Funktionstasten und alphanummerischer Tastatur sowie einem adaptierbaren Drucker.

 
 

Technische Beschreibung

 

Die modular aufgebaute eichfähige Wiegeelektronik für alle Anwendungen
in 3 Ausführungen: WK50-XS, WK50-S und WK50

 

  • Programmgesteuerte Funktionstasten und alpha-nummerische Tastatur
  • Display im Nachtdesign mit LED-beleuchteten Kurzhubtasten
    für optimale Bedienbarkeit zu jeder Tageszeit
  • Schnittstellen für Drucker (RS232), CAN-Bus, Multi-I/O,
    sowie für die Funkdatenübertragung per WLAN und GPRS
  • Stammdaten –und Benutzerverwaltung
  • Einfache Aufrüstung von WK50-XS und die WK50-S
    durch einen Wechsel der Bedienelektronik
  • Adaptierbarer Drucker, mehrzeiliger Abdruck mit Durchschlägen

 

 

 
 
 
 

 

Zeitreise in die Vergangenheit:
Schauen Sie sich unsere Datenblätter
WK50 aus dem Jahr 1998 an.

Datenblätter >

 
 

 

Sie wollen alle Informationen
zu unseren aktuellen Produkten?
Dann laden Sie sich unsere
Produktblätter herunter.

Produktblätter >

 
 
Historie
pSerie | 2010

PFREUNDT HISTORIE

2010 | pSerie

Wie können wir helfen?

Verwenden Sie einfach unser

Kontaktformular

 

Oder rufen Sie uns an:

+49 (0) 28 62 / 98 07-100

Kontakt

Wiegeelektronik mit graphischer Bedienerführung über ein Dreh-Drückrad. Die Möglichkeit zum Anschluss einer Kamera erhöht die Sicherheit.

 
 

Technische Beschreibung

 

Das eichfähige Wiegesystem mit perfekt aufeinander abgestimmte Funktionseinheiten,
den Anzeigeelektroniken pControl und pSmart sowie der Wiegezentrale pBase.

 

pControl:

  • Grafikfähiges Farbdisplay
  • Tag-/Nachtumschaltung
  • Einfache Bedienerführung mit Funktionstasten und Dreh-Drück-Rad
  • Zielgewicht, Stornierung, Rückwiegung
  • Stammdaten
  • Sammelbeleg
  • Preisberechnung, Rechnungsdruck
  • Schnittstellen für Drucker und USB-Stick

 

pSmart:

  • Kontraststarkes, übersichtliches Display
  • Beleuchtete, robuste Tastatur
  • Einfache Bedienung mit Funktions- und Navigationstasten
  • Zielgewicht, Stornierung, Rückwiegung
  • Verschiedene Summenspeicher
  • Druckerschnittstelle

 

pBase:

  • Kompaktes, robustes Gehäuse
  • Integrierte Hydraulikdruck- und Temperaturmessung
  • Integrierter Neigungssensor
  • Speicherung aller eichrelevanten Daten
  • Anschluss per CAN-Bus an entsprechend anzupassende
  • Anzeigegeräte der Radlader Hersteller

 

 

 
 
 
 

 

Zeitreise in die Vergangenheit:
Schauen Sie sich unsere Datenblätter
pSerie aus dem Jahr 2010 an.

Datenblätter >

 
 
Historie
WK60 | 2015

PFREUNDT HISTORIE

2015 | WK60

Wie können wir helfen?

Verwenden Sie einfach unser

Kontaktformular

 

Oder rufen Sie uns an:

+49 (0) 28 62 / 98 07-100

Kontakt

Wiegeelektronik mit Touch-Display als Bedienoberfläche wie bei Smartphones und Tablet-PCs sowie integrierten Kommunikationsmitteln.

 
 

Technische Beschreibung

 

Die erste eichfähige Wiegeelektronik mit Full-Touch Display und einer intuitiven
Bedienoberfläche wie bei Smartphones oder Tablets. Neueste Anschlüsse und
Schnittstellen sorgen für den perfekten Datenaustausch.

Die WK60 gibt es in 3 Ausführungen: WK60-XS, WK60-S und WK60

 

Technische Ausstattung

 

  • Steckverbindungen für Drucksensoren und Messbereichssensoren
  • Kapazitives 7“-Touch-Display mit gehärtetem Sicherheitsglas
  • Schnittstellen für Drucker (RS232), Netzwerk (LAN), CAN-Bus, Multi-I/O,
    Spannungsversorgung sowie für die Funkdatenübertragung per WLAN,
    GPRS und die GPS-Positionsbestimmung
  • Stammdaten- und Benutzerverwaltung
  • Kalibrierdatenspeicher für mehrere Anbaugeräte
  • Anbindung an das PFREUNDT Web Portal

 

 

 
 
 
 

 

Zeitreise in die Vergangenheit:
Schauen Sie sich unser Datenblatt
WK60 aus dem Jahr 2015 an.

Datenblatt >

 
 

 

Sie wollen alle Informationen
zu unseren aktuellen Produkten?
Dann laden Sie sich unsere
Produktblätter herunter.

Produktblätter >